Polaroid Photo Frame || DO IT YOURSELF

20% love


Hallo ihr Lieben,

Heute gibt es ein DIY (wow woher hole ich bloß die Zeit ... xD). Es ist ein Geschenk für eine Freundin zum 18. die Vintage genauso sehr wie ich bzw. mehr (keine Ahnung xD) liebt. Daraus ist dieses Projekt entstanden. Naja ich musste so ziemlich improvisieren, da ich keine vernünftige alten Holzbilderrahmen gefunden habe - und anstatt dessen eine alte Leinwand genommen habe (mit dem Bild ich war echt nicht zufrieden *hust*) , der ich ein Stück der Leinwand abgetrennt habe. ( jaja eine ziemlich merkwürdige Methode, wenn ihr mich fragt C: ). Aber ich finde es hat was :) Fangen wir mal an ;)



~~~
Schritt 1:


Nehmt einen Reißnagel und befestigt ihn an den Rahmen. Bevor der Reißnagel aber vollkommen in den Rahmen hineingehauen/ gedrückt wird etc. muss die Packkordel einmal um den Reißnagel gewickelt werden. Um den Abstand zu der nächsten "Reihe" zu messen könnt ihr die Bilder benutzen. Und das wiederholt ihr solange bis ihr kein Platz mehr habt C: 



Dann klemmt ihr noch die Bilder an die "Leine" mit den Wäscheklammern. Wenn sie aber weg rutschen bzw. die Klammern die Bilder nicht gut genug halten, könnt ihr die Bilder am besten an die Wäscheklammern festkleben. Dann seid ihr auf der sicheren Seite - keine Bilder werden dann herunterfallen ;)


Et voilá - und wir sind fertig. ^^

~~~

Ist gar nicht so schwer und ich finde es sieht gut aus. Hoffentlich gefällt es ihr. Achja ich habe keine Polaroid Kamera (will mir aber sobald ich kann eine anschaffen *hihi*), wer aber trotzdem Bilder im Polaroid Stil haben möchte, kann diesen Template benutzen. Einfach herunterladen und bei Gimp oder Photoshop öffnen und Bilder in Form von Ebenen öffnen. Dann habt ihr ganz schnell eigene Polaroid Fotos :) Viel Spaß beim Nachmachen ^^

xoxo
minhee

2 comments:

  1. Cool diy dear :D

    WWW.PUTRIVALENTINALIM.BLOGSPOT.COM

    ReplyDelete
  2. Schicker Blog. ;)

    Grüße Eric
    http://my-stylebox.blogspot.de/

    ReplyDelete