the little things in life are the most precious...

50% love


Es ist manchmal nicht einfach loszulassen und einen Schritt vorwärts zu gehen. Oder die Realität zu akzeptieren und sie überhaupt einzusehen. Träume können so leicht platzen. Freundschaften, die so stahlfest schienen, können plötzlich so zerbrechlich sein. Hinzu kommen noch Entscheidungen über Entscheidungen. Verantwortung. Die Welt scheint einen zu erdrücken. Keine Optionen mehr. Bekomme ich überhaupt noch Luft? Schöne Erlebnisse, wertgeschätzt, verblassen zu nichtige Erinnerungen. Lebenswert? 

Allein der Moment zählt. Ein kleines bisschen Glücklichsein - darauf kommt es nämlich an. Sich über die kleinsten Ereignissen freuen, zusammen lachen und Erinnerungen schaffen, auch wenn sie verblassen. Veränderungen gehören zum Teil des Lebens - ist halt nunmal Fakt. Leute kommen und gehen - nur du bleibst da und hast ratlos deine Zukunft in der Hand. 

was ich tu?

An das Gute glauben. Manche würden es naiv oder gutgläubig bezeichnen - alles irgendwie negativ konnotiert - aber ich empfinde es als Hoffnung. Ein strahlendes Licht, welches mich aus der Dunkelheit führt. Es wird alles klappen/besser - davon bin ich fester Überzeugung. Aha - sie ist eine unverbesserliche Optimistin - denkt ihr vielleicht. Aber wieso dunkle Gedanken haben? Wieso nicht einfach die Sorgen weglachen? Dazu muss man nur an sich glauben. Ignoriert den Herrn Zweifel, wenn er ankommt. Er ist zwar relativ überzeugend, aber definitiv destruktiv und nutzlos. 

Dennoch hat man halt diese Tage, wo man den Kopf hängen lässt und sich in Schneckenhaus verkriecht.. Man ist in einem Tief - und das ist vollkommen in Ordnung. Man darf sich gehen lassen und einfach mal kein Lust auf nichts haben, nur sollte man nicht vergessen wieder aufzustehen, weiterzugehen und das Tief zu verlassen.

Wie geht ihr mit Tiefs oder Enttäuschungen um? 

Das waren meine Gedanken und Gefühlslage der letzten paar Tage. Nun zu den Bildern :) Samstag  habe ich mit meiner Freundin im Teutoburger Wald eine Fotosession abgehalten. Vielleicht erkennt ihr sie ja wieder, sie war schön öfter auf diesen Blog zu bewundern :D Das ist der erste Teil der Fotoreihe. Wie findet ihr die Bilder ? Sie ist sooo hübsch *-*  Man ey xD

xoxo minhee



5 comments:

  1. Ich finde deine Posts und Photos sooo schön! Echt toll (: Ist der Name deines Blogs von Lee Hi's 'Rose'? Ich liebe das Lied, generell die Künstlerin.
    Ich folge dir gleich mal! <3

    ReplyDelete
  2. der post ist sehr schön! du gibst dir total viel mühe, toll! :))
    Liebe Grüße, Laura ❋
    meine Blogvorstellung

    ReplyDelete
  3. Oh, dann habe ich richtig gedacht! Cool zu wissen! Mein Titel stammt nämlich auch von einem Lied. (SHINee's 'Moon RIver Waltz')
    Mein All-Time Favorite ist halt SHINee. War meine erste K-Pop Band und auch die, die ich am längsten höre. Ansonsten taste ich mich gerade an neue Bands (also entweder wirklich neue oder für mich neue). Ich habe Fly To The Sky z.B. für mich entdeckt, die ja eigtl. schon Veteranen sind. Deren Stimmen sind ja echt Wahnsinn *0* Ansonsten mag ich sehr gerne 2ne1, Super Junior, den Künstler CRUSH und Mamamoo sind ziemlich neu, die habe ich auch entdeckt. Finde ich bisher auch mega gut. Meine Lieblings-Girlband ist Brown Eyed Girls.

    Wen magst du denn so besonders gerne?
    Also ich habe eine zeit lang mal kreuz und quer gehört und dann selektiert, was ich wirklich mag oder was mich schnell nervt :D

    Danke für deine lieben Worte, wünsche dir ein schönes Wochenende!

    ReplyDelete
  4. Sehr schöner Post!:)
    Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung und dein Blog ist echt toll!
    Also wenn du Lust hast würde ich mich sehr freuen!:)
    Liebe Grüße, Inga<3

    http://dowhatyoulike-andlikewhatyoudo.blogspot.de/2014/08/show-your-blog.html

    ReplyDelete
  5. Also SHINee's Stil hat sich schon geändert, aber ich denke, das ist bei fast jeder Band so. Man kann ja nicht 6 Jahre lang das gleiche machen. Ich liebe sie einfach immer noch. Aber bei mir ist glaube ich auch viel Liebe im Spiel. haha :D
    Zion T. muss ich mir unbedingt näher anhören. Verbal Jint kenne ich vom Namen her, der macht auch viel zusammen mit anderen Künstlern, oder? CRUSH ist sooo gut, finde ich. Total R'n'B. So Usher-vor-ein-paar-Jahren-in-koreanisch oder sowas. :DD
    Ich bin eigtl. gar kein Stan. Also ich mach mir nicht viel daraus, wer zu welchem Entertainment gehört. :D Aber die Stilunterschiede von Label zu Label merkt man schon... Das WINNER-Projekt kenne ich nur von Facebook. Es gab da so 2 Gruppen, im Endeffekt hat eine 'gewonnen', die 2. macht aber trotzdem noch Musik...? huuuh? xD

    Danke für den Blog, ich klick mich da mal durch! :D

    ReplyDelete