Closer to the edge

10% love

Lang ist es her. 
Aber ich lebe noch unter dem Haufen Papiere, Aufgaben und Klausuren. Durchschnaufen kann ich aber  leider immer noch nicht wirklich. Mindestens eine Klausur steht mir noch bevor. Aber 4 Wochen durchlernen lässt meine Motivation immer weiter schrumpfen. Das Anfangen ist einfach so schwer. Alles lenkt mich ab und dabei kommt die schwierigste Klausur noch. 

Was ich aber im Nachhinein nicht verstehe ist mein Lebensstil im letzten Semester. Weder habe ich was wirklich großartiges für die Uni getan noch bin ich meinen Hobbies nachgegangen. Was habe ich bloß mit all meiner Zeit getan? Nichts das was für mich wichtig war. Eher damit verschwendet nichts zu tun oder Serien zu schauen. Ich fühle mich außer Gleichgewicht. Und ich glaube, dass wird erstmal meine Priorität nächstes Semester sein - mich selber wieder zu finden, aufzuräumen und organisieren. Auch wenn es mir widerstrebt, auch wenn ich mein inneres überwinden muss. Zulange habe ich diesem Zustand des Nichtstun verharrt. Ich vermisse es kreativ zu sein und Uni darf und kann nicht weiterhin meine Ausrede sein.

Zum Glück kommt auch bald mein richtiger Umzug - ich glaube das hilft mir endlich mit  der Sache abzuschließen und mich zu entfalten. Ich glaube ein Ort, der dir die Freiheit gibt zu sein wer du bist, ist doch wichtiger als man zuerst denkt.  Einige wissen es vielleicht von euch - ich lebe momentan zur Zwischenmiete und die Wohnung ist vom Vermieter vollmöbliert - ich fühle mich natürlich wohl in der Wohnung, aber es ist doch was anderes. 

Letztens habe ich meine ToDo Liste gefunden, die ich im letzten Sommer verfasst habe bevor ich mein Leben nach Aachen verlagerte. Die versuche ich jetzt Schritt für Schritt abzuarbeiten. Ein neues Design wird ausgearbeitet, aber da lasse ich mir Zeit. Ich habe mich auch schon entschieden was demnächst mit diesem Blog geschehen wird. Der Content hier wird sich ein wenig ändern, aber mehr dazu vielleicht im nächsten Eintrag.

Ich hoffe zumindest, dass alles sich ein wenig dynamischer wird, nachdem ich den Umzug hinter mir habe und dann es auch klappt mit meinem kurzen Paris-Trip mit meinen Freunden. (Falls ich Informatik bestanden habe :D  Drückt mir die Daumen.)

Zudem habe ich eigentlich schon so lange vor eine paar reviews und Tutorials zu veröffentlichen... Habe nämlich seit Oktober eine kleine analoge Kamera und die ersten Schnappschüsse letztens entwickeln lassen. Perfekt sind die überhaupt nicht, aber ich finde sie haben einen Charm die jetzt meine DSLR nicht her zaubern kann. 
Außerdem meine eigene kleine Wundernähmaschine - die ich auch mal einweihen muss. Das erste Projekt und vielleicht erster Schritt zu meinen kleinen Shop werdet ihr aber mitbekommen :)

Ich weiß, dass ich so lange abwesend war auch rein gar nichts von der Bloggersphäre mitbekommen habe, aber diesmal hoffe ich endlich wieder durchstarten zu können! 

Bis dahin wünsche ich euch allen viel Erfolg/Glück bei allen möglichen Lebenssituationen.

liebst minhee 

1 comment:

  1. Dann wünsche ich dir noch viel Erfolg bei der letzten Klausur! Das wird schon :)
    LG Thi

    ReplyDelete