How Big, How Blue, How Beautiful - Florence + the machine || Music review #2

50% love
Ein weiteres grandiose Album mit neuen Stil-elementen und natürlich dem typischen Florence Feeling.

Endlich hat das warten ein Ende. Ihr Mix aus dramatischer Orchestermusik, Elektro-Einflüsse, metaphorischen Texten und Florence Welch unverkennbarer Stimme machten sie erfolgreich. Mit How Big, how blue, how beautiful feiern sie ihren Comeback, nach einer vierjährigen Release-Pause.

Vier Jahre hat es gedauert bis wir dieses Meisterstück hören dürfen. Aber das warten hat sich gelohnt - ihr Experimentieren mit andern Musikelementen machen das Album diverser und lassen die Band in einem ganz anderen Licht stehen. Viele werden Florence and the machine mit ihren Charthits wie Spectrum und Over the love kennen. Falls ihr noch nicht Ceremonials oder Between two lungs gehört habt, solltet ihr es definitiv tun. Die Musik von dieser Band entführt euch in eine ganz andere Welt.



Nachdem ich in Februar erfahren haben, dass sie Ende Mai ihr Album veröffentlichen würden, musste ich es sofort preordern. Die erste Single in März - What kind of man hat mich richtig überrascht - so rockig hatte ich sie noch nie erlebt. Trotzdem spielte der Song tagelang auf meinem Laptop im Schleifenmodus. St Jude, Delilah und Ship to wreck sind auch vorher als Single rausgekommen. Als Fan waren die "Häppchen"- Singles zum Hinhalten bis das vollständige Album rauskam - die süße Qual der Ungeduldigkeit haha :D

Unbedingt anhören solltet ihr euch : How Big, How Blue, How Beautiful (Demo Version) | Hiding (Bonus Track) | Make Up Your Mind (Bonus Track)

Malschauen wie produktiv ich diesmal mit diesem Album bin. Das erste Header-design von meinem Blog habe ich nämlich mit dem Album Ceremonials im Hintergrund gezeichnet :)

Wie findet ihr es? Seid ihr auch Florence + the machine Fans?

Liebst Thao <3

5 comments:

  1. Ich kannte die Band schon vorher, aber WKOM, die erste Singleauskopplung aus dem neuen Album hat mich wieder auf sie aufmerksam gemacht. Habe mir kurz vor und nach dem neuen Album auch ihre anderen Sachen angehört und seitdem bin ich ein kleiner Fan. Am besten gefallen mir vom neuen Album die ersten 4 Tracks, Third Eye und auch die Bonus Songs, jetzt mal abgesehen von den Demos.

    ReplyDelete
  2. Ich liebe ihre Musik!
    Mir ist gar nicht aufgefallen, dass es schon 4 Jahre sind, seit ihrem letztem Album. Aber habe selber auch gemerkt, dass es schon bissl länger nichts von ihr gab.
    LG Thi

    ReplyDelete
  3. Muss ich mir mal anhören , toller Post !
    Liebste Grüße:)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    ReplyDelete
  4. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  5. Ich liebe diese Band so sehr und ihre Stimme!
    Jedes Lied einfach der Hammer!
    Bin ein Riesen Fan von ihr.
    Tolle Frau :)

    Sanya

    http://fiveyearsonelove.blogspot.de

    ReplyDelete